Die AR-App „Konzerthaus Plus“

Die AR-App „Konzerthaus Plus“
Das Konzerthaus Berlin durch die AR-App betrachtet. Foto: Albrecht Sensch

Eine eigene App für Augmented Reality: "Konzerthaus Plus" geht an den Start. Wir zeigen, was damit alles möglich ist.

Mit „Konzerthaus Plus“ haben wir eine App entwickelt, um musikalische Inhalte auf einem völlig neuen Weg zu vermitteln – mit Augmented Reality (AR). AR bedeutet übersetzt „erweiterte Realität“. Über diese Technik erhält der User Zusatzinformationen, die er mit bloßem Auge nicht erkennen könnte – über sein eigenes Smartphone.

Erlebbar wird AR mit der aktuellen Saisonbroschüre 2017/18, die durch 3D-Modelle, Audioplayer, Videos und Bilder erweitert wurde. Auch spezielle Postkarten bestehen bereits. Dabei soll es jedoch nicht bleiben: Wir erweitern das AR-Angebot im und am Konzerthaus kontinuierlich, um versteckte Geschichten lebendig werden zu lassen und den Service digital auszubauen.

Und so erhalten Sie die App:


Erster Schritt: Herunterladen
Öffnen Sie den App Store oder Google Play Store auf Ihrem Smartphone oder Tablet (ab iOS 11 und Android 8.0) und suchen nach unserer App „Konzerthaus Plus“. Der Download der App ist kostenfrei.

 

Zweiter Schritt: Scannen
Öffnen Sie die App auf Ihrem Smartphone. Dort werden Ihnen die wichtigsten Funktionen erklärt. Halten Sie die Kamera nun über die Bildseite der Saisonbroschüre, auf der Sie das unten stehende AR-Symbol entdeckt haben.

Dritter Schritt: Entdecken
In der gesamten Saisonbroschüre haben wir mehrere Seiten mit AR digital erweitert. Achten Sie beim Durchblättern auf das nebenstehende Symbol. Entdecken Sie es, können Sie auf dieser Seite „Konzerthaus Plus“ ausprobieren.

 

Hier geht’s direkt zum Apple Store und hier direkt zum Google Play Store.

Wal, Delfin, Fisch? Mit der AR-App können die Besucher unter anderem nun selbst entscheiden, welches Tier „Melos“ tatsächlich darstellt. Screenshot aus der App „Konzerthaus Plus“.

 

Illustrationen (2): Tina Berning
AR-Symbol: Gerald Geffert

Annette Thoma
ADMINISTRATOR
PROFILE

Leave a Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked with *

Cancel reply